Direkt zu:
Panorama Stadtansicht
Social Media 
Sprache 

Zusatzinformationen
08.04.2022

Begegnungscafé für Geflüchtete und Unterstützer

Helfer werden gesucht

Viele Menschen, die durch den Angriffskrieg auf die Ukraine ihre Heimat verloren haben, sind in den vergangenen Wochen auch in Korbach angekommen. „Die Stadt Korbach möchte den ge-flüchteten Menschen gemeinsam mit anderen Organisationen bestmöglich Hilfe und Unterstüt-zung für eine lebenswerte Zukunft in unserer örtlichen Gemeinschaft bieten“, sagt Bürgermeister Friedrich. Deshalb bietet die Stadt für geflüchtete Familien aus der Ukraine, ihre Unterstützer und weitere Interessierte durch ein Begegnungscafé Raum für gemeinsamen Austausch.

Ab dem 19. April soll jeden Dienstag und Donnerstag von 10 bis 13 Uhr ein Begegnungscafé im Jugendhaus Korbach, Kirchstraße 20, stattfinden. Durch abwechslungsreiche Beschäftigungs-angebote und zur Verfügung stehende Lerngruppenräume bietet das Jugendhaus als zentraler Treffpunkt für Groß und Klein die Möglichkeit, sich auf diese Weise miteinander zu vernetzen. Alle Räumlichkeiten sind per Aufzug barrierefrei zu erreichen.

„Dies ist einer der vielen Bausteine der großen Hilfsbereitschaft der Korbacher Bevölkerung“, so Bürgermeister Friedrich.

Für das Begegnungscafé sucht die Stadtverwaltung noch ehrenamtliche Helfer, gerne auch mit entsprechenden Sprachkenntnissen in ukrainisch oder russisch. Wer das Angebot unterstützen kann, meldet sich bitte telefonisch bei Frau Schäfer (Tel. 0162 1366774).