Direkt zu:
Panorama Stadtansicht
Social Media 
Sprache 

Zusatzinformationen
07.05.2020

Wiedereröffnung des Wolfgang-Bonhage-Museum Korbach nach der Corona-Schließung

Nachdem das Schließungsgebot für Museen in Hessen aufgehoben wurde, wird das Wolfgang-Bonhage-Museum Korbach ab Samstag, dem 9. Mai, unter Berücksichtigung der aktuellen Hygieneregeln sowie der vom Hessischen Museumsverband empfohlenen Infektionsschutzmaßnahmen wieder geöffnet.

Das Betreten des Museums ist nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung erlaubt (Ausnahme: Kinder unter 6 Jahren). Besucher, die unter einer akuten Atemwegserkrankung leiden, werden gebeten, auf einen Museumsbesuch zu verzichten. Die Anzahl der Personen, die sich zeitgleich im Museum aufhalten dürfen, ist auf 50 beschränkt. Die Besucher sollen einen Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Besuchern und den Museumsmitarbeitern einhalten. Zur Einhaltung dieser Regel wurde ein Besucherleitsystem entwickelt.

Im Eingangsbereich und in den sanitären Anlagen stehen Händedesinfektionsmittel zur Verfügung. Die Nutzung der zahlreichen interaktiven Mitmachangebote („Hands-ons“) und Hör- und Videostationen im Korbacher Museum muss aus hygienischen Gründen leider eingeschränkt werden. Auch in der Außenstelle GeoFoyer Kalkturm Korbach steht ein Desinfektionsspender zur Verfügung. Hier ist die Besucherzahl auf jeweils drei Personen im Erd- bzw. im Obergeschoss beschränkt. Es gelten auch hier die für das Museum genannten Hygieneregeln. Zudem wird darauf hingewiesen, dass aufgrund der aktuellen Dachsanierung in Teilbereichen des Museums Gerüstkonstruktionen aufgebaut wurden. Der Rundgang durch das Museum ist – auch für Rollstuhlfahrer – weiterhin möglich.

Das Museum ist Di – So von 11 – 16.30 Uhr geöffnet. Die aktuelle Sonderausstellung des Korbacher Kunstvereins „Doris Conrads – Wolkenwelten“, die wenige Tage nach der Eröffnung geschlossen werden musste, wurde bis zum 28. Juni verlängert. Die für Mai / Juni geplante Ausstellung „Hirsebrei und Rittermahl – Esskultur im Mittelalter“ muss auf das kommende Jahr verschoben werden. Vorträge, Führungen und Kindergeburtstage können leider derzeit nicht angeboten werden. Auch die regelmäßigen Führungen im Museum und an der Korbacher Spalte entfallen bis auf weiteres.