Direkt zu:
Panorama Stadtansicht
Social Media 
Sprache 

Zusatzinformationen
17.11.2020

Zukunft Stadtgrün: Neugestaltung Stadtpark - Pflanzzeit!

Die Bauarbeiten für die Neugestaltung des Stadtparkes sind Ende April dieses Jahrs gestartet.

Alte Wege, Bänke und Fundamente sind abgebrochen und mehrere Kilometer Strom- und Wasserleitungen für das Wasserbecken und den Veranstaltungsbereich auf der zukünftigen großen Wiese verlegt. Der Teich ist im Rohbau abgeschlossen, in Kürze werden die Abdecksteine und die Treppenanlage eingebaut sowie die Uferbereiche mit Kies aufgefüllt. Die geplanten Pflanzbeete sind abgeräumt und mit einem speziellen Pflanzsubstrat aufgefüllt.

Ab dieser Woche ist dann Pflanzzeit. Damit im Frühjahr nächsten Jahres entlang des Pflanzbeetes an der Straße „An der Kalkmauer“ die geplanten Frühlingsblüher wie Tulpen, Krokusse und Hasenglöckchen ihre Blütenpracht entfalten können, müssen die 50.000 Zwiebeln bereits im Herbst gesetzt werden. Gleichzeitig werden rund 10.000 Stauden gepflanzt. Verschiedene Sorten wie Anemone, Akelei und Funkien bilden ein artenreiches Spektrum.

Im Zuge der Zwiebel- und Staudenpflanzung werden auch die im Pflanzbeet stehenden Bäume der neuen Lindenallee gesetzt. Die zweite Reihe der Lindenallee steht im zukünftigen Wegebereich, dieser wird zurzeit noch als Baustraße genutzt. Die Bäume werden daher erst im Frühjahr gepflanzt, um Beschädigungen zu vermeiden.

Weitere technische Daten:

  • Stadtpark: gesamt rd. 13.000 m²
  • Wasserfläche: gesamt 1.450 m², davon rd. 300 m² Flachwasserzone mit Uferbepflanzung mit rd. 2.200 Wasserpflanzen
  • Pflanzbeet „An der Kalkmauer“: 1.600 m² für Blumenzwiebeln und Stauden
  • Beet parallel zur Heerstraße: 500 m² für Ansaat Schmetterlings- und Wildbienenblühmischung
  • Linden: 40 Stück