Direkt zu:
Panorama Stadtansicht
Social Media 
Sprache 

Zusatzinformationen

Zusatztext_Baum- und Strauchschnitt

Was zählt zum Baum- und Strauchschnitt?

Zum Baum- und Strauchschnitt zählen:

  • Äste
  • Heckenschnitt, Strauchschnitt
  • Laub
  • Rosenschnitt

Nicht dazu zählen z. B.:

  • Rasenschnitt
  • Wurzeln
  • Fallobst
  • Blumenschnitt
  • Schilf


Wo kann ich meinen Baum- und Strauchschnitt entsorgen?

Für die Entsorgung Ihres Baum- und Strauchschnitts gibt es mehrere Möglichkeiten:


1. Baum- und Strauchschnittabfuhr

Wir holen zweimal jährlich (Frühjahr/Herbst) Baum- und Strauchschnitt bei Ihnen ab. Die Abfuhrtermine können Sie unserer Straßenliste entnehmen.

Die Baum- und Strauchschnittabfälle dürfen frühestens am Vorabend am Straßenrand abgelagert werden. Die Abfuhr erfolgt am Abfuhrtag bereits ab 06:00 Uhr.

Bitte beachten Sie zudem folgende Hinweise:

  • Die Bündel dürfen nicht länger als 1,50 m und nicht schwerer als 25 kg sein.
  • Benutzen Sie eine Schnur aus Hanf, Sisal, Jute oder ähnlich verrottbaren Material (kein Draht oder Plastik).
  • Die Aststärke darf 16 cm Durchmesser nicht überschreiten.
  • Pflanzenabfälle, die in Plastiksäcken zur Abfuhr bereitstehen, werden nicht abgefahren.
  • Gewerblicher Pflanzenabfall ist von der Abfuhr ausgeschlossen.


2. Annahmestelle für kompostierbare Gartenabfälle

Als Korbacher Bürger/-in können Sie kostenlos

  • Baum- und Strauchschnitt
  • kompostierbare Gartenabfälle wie Gras, Moos, Laub, Blumen etc.
  • sowie Elektrogeräte (ausgenommen Elektrogeräte, die Kühlmittel bzw. Öle enthalten)

bei unserer Bioannahmestelle abgeben.

Die Bioannahmestelle ist bis Wintereinbruch zu folgenden Zeiten geöffnet:

  • Mittwoch  12:00 - 17:00 Uhr
  • Freitag  14:00 - 17:00 Uhr
  • Samstag 10:00 - 17:00 Uhr

Sie befindet sich in der Frankenberger Landstraße 15-17 gegenüber der Einfahrt zur Korbacher Spalte.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Die Annahmemenge ist auf 100 kg je Einzelanlieferung begrenzt.
  • Die Aststärke darf einen Durchmesser von 30 cm nicht überschreiten.
  • Gewerbliche Abfälle dürfen nicht bei der Annahmestelle abgegeben werden.

Als Nachweis für die Nutzungsberechtigung benötigen Sie die entsprechende Berechtigungskarte. Diese erhalten Sie Anfang des Jahres zusammen mit dem Abfallkalender sowie ganzjährig in der Korbach-Information. Alternativ genügt auch die Vorlage Ihres Personalausweises.


3. Anlieferung beim Kompostwerk

Sie können den Baum- und Strauchschnitt auch selbst beim Kompostwerk in Diemelsee-Flechtdorf (direkt neben der Abfalldeponie) anliefern.

Öffnungszeiten und Gebühren erfahren Sie unter: http://www.abfallw-wa-fkb.de

 
Rechtsgrundlagen