Direkt zu:
Titelfoto Startseite
Social Media 
Sprache 

Zusatzinformationen

Sonderausstellung Wilfried Perraudin

Gemälde und Zeichnungen - Eine Retrospektive vom 23. August bis 18. Oktober 2020

Eine Ausstellung des Kunstvereins Hansestadt Korbach im Wolfgang-Bonhage-MUSEUM KORBACH

Biografie:
Mit 14 Aufnahme an der Académie Nationale Supérieure des Arts Décoratifs als jüngster Student. Mit 17 wird er Atelierschüler und Mitarbeiter von Raoul Dufy. Nach dem Militärdienst Aufnahme an der Académie des Beaux Arts.


1937 - 1940: Freier Künstler und Grafiker in Paris. Danach STO-Arbeitsdienstpflicht in Berlin, wo er seine künftige Frau Hildegard Wiehl kennenlernt.
Ab 1951 Kunsterzieher am Französischen Gymnasium in Freiburg und freier Künstler. Zahlreiche Einzelausstellungen, u.a. Stadthalle (Freiburg 1956), Augustinermuseum (Freiburg 1983) und Schwarzes Kloster (Freiburg 1987), Guildford Museum (UK 1989), Zentrale der Deutschen Bank (Frankfurt am Main 1993), Schloss Bonndorf (1998), Palais Ducal (Nevers 2002), Consulat de France (Palma de Mallorca 2006).


Mit über 30 von ihm gestalteten Kirchen gilt er als einer der bedeutenden Repräsentanten zeitgenössischer Kirchenkunst der Nachkriegszeit in Deutschland. Für die Kirche St. Peter in Lörrach entwarf er mit 220 qm eines der weltweit größten Kirchenfenster.

23.08. – 18.10.2020, Di - So 11-16.30 Uhr
Wolfgang-Bonhage-MUSEUM KORBACH
Kirchplatz 2, 34497 Korbach
Tel. 05631/53289