Direkt zu:
Titelfoto_Rathaus_Herbst
Social Media 
Sprache 

Zusatzinformationen

Was erledige ich wo?

A B CD E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle

Altkleidersammlung


Altkleider, Textilien und Schuhe entsorgen


Allgemeine Informationen

Von getragener Kleidung bis hin zur alten Tischdecke - beim Aufräumen fällt oft eine Menge textiler Abfälle an. Hierbei landen viele Tonnen gebrauchter Kleidung fälschlicherweise im Hausmüll und stellen eine Belastung für die Umwelt dar.

Lediglich Textilien, die stark verschmutzt sind, zum Beispiel mit Öl oder Farbe, können Sie im Restmüll entsorgen. Alle anderen Kleider gehören in den Altkleidercontainer oder können bei den Kleiderkammern abgegeben werden, um später gespendet oder recycelt zu werden.


Wo kann ich Altkleider und Alttextilien entsorgen?

An folgenden Stellen im Stadtgebiet stehen Altkleidercontainer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und der Firma Torun TEX Textilverwertungs GmbH:


Korbach Kernstadt:

  • Eidinghäuser Weg: Parkplatz Paul-Zimmermann-Sportplatz (DRK)
  • Medebacher Landstraße/Nelkenstraße: ehem. Halle Waldeck (DRK)
  • Westring: Grünanlage "In der Laake"
  • Am Buchenbaum/Iserlohner Straße: auf dem Parkplatz
  • Albert-Leiß-Straße: Wendehammer
  • Gießener Straße/Höringhäuser Weg ("Hartmanns Bäumchen")
  • Erfurter Straße/Am Lecker Wege
  • An der Kalkmauer/Am Stadtpark: Parkplatz Berufliche Schulen
  • Kasseler Straße/Kölner Straße
  • Hopfenberger Weg/Wilhelm-Müller-Weg
  • Homberger Weg: gegenüber dem Bauhof der Stadt Korbach
  • Moersstraße/Rammelsweg
  • Moersstraße/Südring
  • Goethestraße
  • Schillerstraße: Mitarbeiterparkplatz Hessenklinik
  • Weizackerstraße: gegenüber Haus-Nr. 27
  • Nelkenstraße/Eisenberger Weg: Parkplatz
  • Waldmannsbreite/Arolser Landstraße: Parkplatz
  • Frankenberger Landstraße 15: Bioannahmestelle


Ortsteile:

  • Hillershausen, Lichtenfelser Straße: Ortsausgang
  • Strothe, Werbetalstraße: Richtung Sportplatz
  • Lelbach, Auf den Brüchen (DRK)
  • Nieder-Ense, Quellenstraße: Parkplatz gegenüber DGH


Hinweis:

Altkleider können Sie auch direkt beim DRK Kreisverband Korbach-Arolsen e. V. abgeben.

Darüber hinaus sind auf diversen Privatgrundstücken und Privatparkplätzen Altkleidercontainer aufgestellt. Über die Betreiber und den Verbleib der über diese Containern gesammelten Altkleider können wir keine Aussagen treffen.


Was darf in den Altkleidercontainer hinein?

  • Gute, saubere und tragbare Kleidung
  • Tischdecken
  • Bettwäsche und Haushaltswäsche
  • Strickwaren
  • Gut erhaltene Schuhe (paarweise gebündelt)
  • Decken
  • Lederwaren


Was darf nicht in den Altkleidercontainer?

  • Stark verschmutze Kleidung (z.B. mit Farbe oder Öl)
  • Nasse Kleidung
  • Nicht mehr tragbare Schuhe und Kleider
  • Schnitt- und Textilabfälle
  • Ski-/Schlittschuhe
  • Heizdecken
  • Teppich


Gibt es bei der Entsorgung etwas zu beachten?

Bitte werfen Sie alle Textilien in die Container, stellen Sie nichts daneben. Wer Altkleider vor den Containern ablädt, handelt ordnungswidrig. Sollte ein Container überfüllt sein, entsorgen Sie Ihre Sachen bitte in einem anderen Container oder zu einem späteren Zeitpunkt.

Benutzen Sie die Altkleidercontainer bitte immer mit Rücksicht auf die Anwohner und nur werktags von 07:00 bis 20:00 Uhr - Nicht an Sonn- und Feiertagen!


Was geschieht mit der gespendeten Kleidung?

Ein Teil der gut erhaltenen Kleiderspenden geht in die Kleiderkammern des Deutschen Roten Kreuzes. Dort wird die Kleidung von Hand sortiert, aufbereitet und kostenlos an bedürftige und sozialschwache Familien und allein stehenden Menschen weitergegeben oder für Katastrophenfälle bevorratet.

Überschüssige und nicht verwertbare Textilien werden an eine Verwertungsgesellschaft veräußert, die die wertvollen Rohstoffe z. B. zu Putzlappen oder Fußmatten weiterverarbeitet. Durch den Verkaufserlös der überschüssiger Waren finanziert das Deutsche Rote Kreuz soziale Projekte sowie die Arbeit und Ausbildung seiner vielen ehrenamtlichen Helfer*innen.


Rechtsgrundlagen

  • Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG)