Direkt zu:
Panorama Stadtansicht
Social Media 
Sprache 

Zusatzinformationen
04.01.2022

Standesamtsbezirk Korbach: Emilia und Theo sind die Spitzenreiter

Bei den Mädchen war im Jahr 2021 abermals der Name Emilia am beliebtesten. Bei den Jungen hat sich diesmal der Name Theo ganz nach vorne geschoben. Das Standesamt Korbach berichtet über das abgelaufene Jahr.

Hinter den Spitzenreitern wurde bei den Mädchen der Name Mila ebenfalls sehr oft gewählt, den Platz zwei bei den Jungen hat der Name Max eingenommen. Insgesamt waren die Eltern sehr kreativ: 121 verschiedene Mädchennamen und 149 verschiedene Jungennamen tau-chen in der aktuellen Statistik auf. Knapp drei Viertel der Kinder haben lediglich einen Vornamen bekommen, knapp ein Viertel wurde mit einem Doppelnamen bedacht. Sieben Kinder erhielten sogar noch einen dritten Vornamen in der Geburtsurkunde vermerkt.

Mit 346 Geburten wurde eine Geburt mehr gegenüber dem Vorjahr verzeichnet. Der positive Trend der steigenden Geburtenzahlen bleibt damit stabil bestehen. 53 % der Babys waren männlich, 47 % somit weiblich.

Coronabedingt war die Zahl der Trauungen etwas geringer. Insgesamt 105 Eheschließungen konnten die Korbacher Standesbeamtinnen und –beamten vornehmen, davon eine als gleichgeschlechtliche Ehe. Weitere 27 Paare aus dem Korbacher Bezirk wählten einen auswärtigen Ort für den Start in das gemeinsame Leben.

Aufgrund des Rathausneubaus stand das Trauzimmer im historischen Rathaus im vergangenen Jahr nicht zur Verfügung. Die Trauungen wurden daher in einem eigens hierfür eingerichteten Raum im Bürgerhaus durchgeführt. Nach dem im ersten Halbjahr 2022 geplanten Umzug steht dann auch wieder ein Trauzimmer im historischen Rathaus zur Verfügung. Im Rahmen der Umbauarbeiten wurde dieses größer und heller gestaltet. Daneben fanden einige Trauungen auch wieder im Korbacher Gildehaus und im Kloster Flechtdorf statt, auch die Rathäuser in Adorf und Twistetal wurden genutzt. Die besondere Traumöglichkeit im Fahrgastschiff auf dem Diemelsee wurde ebenfalls wieder in Anspruch genommen.

Der Korbacher Bezirk umfasst neben der Kreis- und Hansestadt Korbach auch die Gemeinden Diemelsee und Twistetal. Für standesamtliche Fragen, insbesondere zu den Trauungen, stehen die Standesbeamtinnen und Standesbeamten der Hansestadt jederzeit gerne zur Verfügung.