Direkt zu:
Panorama Stadtansicht
Social Media 
Sprache 

Zusatzinformationen
03.12.2020

Einsatz eines Seitenladers bei der Müllabfuhr in den Ortsteilen der Stadt Korbach

Viele Ortsteilsbewohner kennen sie noch -  die Seitenladertechnik, die die Firma Stratmann schon einmal ab dem Jahr 1996 für mehrere Jahre im Einsatz hatte.

Ab dieser Woche setzt die Firma Lobbe wiederum voll und ganz auf die Qualitäten des Seitenladers. Das Fahrzeug wird nur von einer Person (dem Fahrer) bedient. Durch den Ein-Mann-Betrieb sollen die Kosten der Müllabfuhr stabil gehalten werden.

Ein hydraulisch beweglicher Greifarm nimmt die Abfalltonnen auf und entleert sie in das Fahrzeug. Nach der Leerung stellt der Greifarm die Tonnen wieder am Boden ab. Damit dies reibungslos funktioniert, müssen die Abfalltonnen parallel mit der Aufnahmeleiste auf einer Straßenseite dicht am Straßenrand stehen. Dabei sollten Tonnen mit der gleichen Größe immer paarweise dicht zusammenstehen.

Die ersten Touren sind als Eingewöhnungsphase geplant, in der das Fahrzeug von Mitarbeitern der Firma Lobbe begleitet wird, die den Standort bzw. die Platzierung der Abfalltonnen gegebenenfalls korrigieren. Die Tonnen stehen nach der Abfuhr so, wie sie zukünftig auch von den Nutzern zur Abfuhr bereitgestellt werden sollen. Infozettel, die unter jeden Tonnendeckel gesteckt werden, erläutern zusätzlich die richtige Bereitstellungsweise.

Für Rückfragen oder Beschwerden ist die Servicehotline der Firma Lobbe unter der Telefonnummer 02961/961267 erreichbar.

Weitere Informationen zum Thema Müllentsorgung finden Sie hier.