Direkt zu:
Panorama Stadtansicht
Social Media 
Sprache 

Zusatzinformationen

Kork

Kork von Weinflaschen etc. bringen Sie bitte zum Sammelbehälter im Rathaus (Nebeneingang Sozial- und Kulturamt), Stechbahn 1.

Die eingesammelten Korken werden im Epilepsiezentrum Kork-Werkstatt für Behinderte in Kehl-Kork sortiert, geschrotet und anschließend verpackt. Dieses Korkschrot findet z. B. Verwendung als Wärme- und Schalldämmung im Bio-Hausbau.

Sollten Sie noch Fragen zum Korkrecycling haben, so wenden Sie sich bitte an die Hauswirtschafts- und Verbraucherberatung im Bürgerhaus, die sich der bundesweiten Korkrecyclingaktion angeschlossen hat oder an die Abfallberatung im Rathaus.