Direkt zu:
Panorama Stadtansicht
Social Media 
Sprache 

Zusatzinformationen

Baum- und Strauchschnitt

Um den Baum- und Strauchschnitt loszuwerden, haben Sie drei Möglichkeiten:

  • Wir holen zweimal jährlich (Frühjahr / Herbst) Strauchschnitt bei Ihnen ab. Die Baum und Strauchschnittabfälle dürfen frühestens am Vorabend am Straßenrand abgelagert werden und müssen gebündelt sein.
    • Die Bündel dürfen nicht länger als 1,50 m
    • nicht schwerer als 25 kg und
    • nur mit Schnur aus Hanf oder ähnlich verrottbaren Material (kein Draht oder Plastik) umwickelt sein.
    • Die Aststärke darf 16 cm Durchmesser nicht überschreiten.
    • Pflanzenabfälle, die in Plastiksäcken zur Abfuhr bereit stehen, werden nicht abgefahren.
    • Des Weiteren ist gewerblicher Pflanzenabfall von der Abfuhr ausgeschlossen.
  • Annahmestelle für kompostierbare Gartenabfälle
    Diese ist bis Wintereinbruch geöffnet. Die Annahmestelle befindet sich unweit der alten Kläranlage gegenüber der Einfahrt zur Korbacher Spalte. Sie können dort kostenlos Ihren Baum- und Strauchschnitt während der Öffnungszeiten:
    Mi. 12:00 - 17:00 Uhr (ab 3. Mai) 
    Fr. 14:00 - 17:00 Uhr
    Sa. 10:00 - 17:00 Uhr
    abgeben. Gewerbliche Abfälle dürfen nicht bei der Annahmestelle abgegeben werden. Die Aststärke darf einen Durchmesser von 30 cm nicht überschreiten. Da die Lagerkapazität begrenzt ist, sollte das Gewicht Ihrer Lieferung max. 100 kg betragen.
  • Sie können den Baum- und Strauchschnitt während der Öffnungszeiten auch selbst beim Kompostwerk in Diemelsee-Flechtdorf (direkt neben der Abfalldeponie) anliefern. Kosten kommen hierbei nicht auf Sie zu.